ein einzigartiges Elektro Dreirad

Der Freeliner von LongCo® ist ein schickes Elektro-Dreirad mit vielen technischen Innovationen für eine moderne Mobilität ohne Grenzen.

Der neue Freeliner EVO II wurde speziell als Mobilitätshilfe nach modernsten Gesichtspunkten von Ingenieuren aus Deutschland und der Schweiz entwickelt und löst den Vorgänger e-Bikeboard Freeliner EVO I ab, der seit 2011 auf dem deutschen Markt etwa 3000 Kunden für sich begeistern konnte.

Sicherer Stand auf 3 Rädern, der hochmoderne umweltfreundliche wie auch leistungsstarke Elektro Antrieb, das modular erweiterbare und abnehmbare Akkusystem, Steigleistungen bis über 40%, einstellbares Luftfahrwerk und der stabile Leichtbau-Aluminiumrahmen mit Klappfunktion und Zuladung über 200 kg bei einem Eigengewicht von 36 kg machen den Freeliner einzigartig – wie seine Fahrer.

Dank seinem modularen Aufbau und reichhaltigem Zubehörangebot kann der Freeliner flexibel an die Wünsche seiner Fahrer angepasst werden – ein intelligentes Modulkonzept – das Schweizer Taschenmesser unter den Elektro Scootern.

  • TÜV zertifiziert mit 20 oder 45km/h
  • Front, Heck- oder Allradantrieb mit bis zu 6000 Watt Leistung
  • Hochleistungs-Li Akkus mit bis zu 100 km Reichweite
  • Leichtbau mit 36kg - und dennoch über 200 kg Zuladung
  • klappbarer Aluminium Faltrahmen
  • komfortables einstellbares Luftfederfahrwerk mit Upside Down Federgabel
  • starre Hinterachse für sicheren Stand auf 3 Rädern - optional auch Torsionsachse
  • hydraulische Twin Doppelscheiben-Bremsanlage + Parkbremse
  • modernste Elektronik mit RFID Chips + programmierbarem TFT Display
  • Ergonomie flexibel anpassbar für Fahrer von 120-210 cm Körpergröße
  • umfangreiche Serienausstattung inklusive
  • vielfältiges Zubehör optional
  • schickes modernes Design

Probefahrt vereinbaren

Vereinbaren Sie mit uns einen unverbindlichen Termin zu einer persönlichen Beratung und einer Probefahrt.

Probefahrt vereinbaren Angebot anfordern
Elektro Dreirad mit TÜV geprüfter Straßenzulassung

Flott unterwegs: TÜV geprüfte europäische StVZO Zulassung mit 20 oder 45 km/h als Mofa oder Moped – per Taster kann das Fahrzeug bei Bedarf auf 6 ,12 km/h oder beliebig limitiert werden. Gebaut für Abenteuer Expeditionen wird dank des 6 km/h Schalters aus dem Freeliner ein sanftes Lamm für Fußgängerzonen und Einkaufzentren - hier bitte die jeweiligen rechtlichen Regelungen je nach Land beachten. Grundsätzlich kann die Maximalgeschwindigkeit auch auf 6 km/h fix begrenzt werden, das ist jedoch meist nicht die Zielsetzung unserer Freeliner Fahrer.



High-Tech Elektro Antrieb mit Front/Hinterrad- oder Allradantrieb

Dank wartungsfreier Nabenmotoren und neuester Controller/Steuerungstechnik sind Sie modern, kostengünstig und umweltfreundlich mobil. Die Motoren haben je 2000 Watt Leistung und Sie können zwischen Frontantrieb, Hinterradantrieb oder dem enorm kräftigen Allradantrieb mit bis zu 6000 Watt Spitzenleistung wählen. Damit ist eine Steigfähigkeit von unglaublichen 40% möglich.

Über das Bedienelement am Display kann zwischen ECO Modus und Power Modus gewechselt werden. Zusätzlich gibt es 4 Fahrmodi - Stufe 1 ist auf 6 km/h begrenzt, Stufe 2 auf etwa 12 km/h, Stufe 3 bis zur Höchstgeschwindigkeit mit verminderter Leistung und Stufe 4 ist mit voller Kraft unterwegs. Der Rückwärtsgang wird über eine Taste aktiviert und der aktivierbare "Tempomat" lässt ein Fahren oder Betätigen des Gasgriffs zu - natürlich schaltet sich der Tempomat beim nächsten Gasgeben oder Bremsen automatisch wieder aus.

3 Leistungs-Controller steuern intelligent die Zusammenarbeit der Motoren. Der Hinterradantrieb kann über das TFT Display optional zu- oder abgeschaltet werden, beim Fahren nur mit Frontantrieb erhöht sich die Reichweite und es können immer noch etwa 15% Steigung gemeistert werden - hier ist nur zu beachten, dass auf sehr losem Untergrund die Traktion die Begrenzung ist - trotz der serienmäßig verbauten Ganzjahresreifen mit grobem Profil. Hier ist der Allradantrieb der wahre Meister.

Modulare High-Tech Akkusysteme

Die zertifizierten Lithium Ionen Akkus mit Panasonic Hochleistungszellen sind per verschließbarem Schnellwechselsystem formschön in die Außenlinie des Fahrzeugs integriert.

Ein OLED Display auf der Akkuoberseite zeigt den exakten Ladezustand an und weitere Informationen wie Spannung, Ladezyklen usw. Die Akkus entsprechen der Wasser-Schutzklasse IP 65 und sind rückseitig mit einem Rosenberger Magnet-Lade Stecker™ ausgestattet um auch außerhalb des Fahrzeugs geladen werden zu können. Dank Griffschale und einem Gewicht von etwa 4 kg sind die Akkus angenehm zu Tragen.

Serienmäßig wird der Freeliner Basis Frontantrieb mit einem Akku ausgeliefert. Eine Leerhülse im 2. Schacht verhindert eine einseitige Optik. Ein 2. Akkus kann jederzeit optional hinzugefügt werden. Dank unserer eigens entwickelter Smart Energie Software, können Sie beide Akkus gleichzeitig - oder nacheinander in Ihrem Freeliner benutzen. Dazu muss die Kapazität beider Akkus gleich sein, ansonsten wird ein Akku genutzt, bis die Kapazitäten angeglichen sind. Somit kann man den 2. Akku auch gerne als Reserve nutzen, um die mit dem ersten Akku gefahrene Strecke auch wieder sicher zurückzukommen.

Hinterrad- und Allradversionen werden immer mit 2 Akkus ausgeliefert, damit die benötigte Leistung aus den Akkus gemeinsam abgerufen werden kann - sobald man einen Akku ausschaltet, wird vom System automatisch auf Frontantrieb umgestellt um den Akku zu schützen.

Smart Charging - alle an Bord befindlichen Akkus werden benutzerfreundlich über einen zentralen Magnet Ladeport (Rosenberger Stecker™) geladen - die Lade-Logik übernimmt die intelligente Energieverteilung. Die Ladezeit pro Akku dauert etwa 2,5 h mit dem serienmäßigen 5 A Schnelllader. Dank einer Sicherheitskommunikation zwischen Ladegerät und Ladeports wird verhindert, dass aus Versehen ein falsches Ladegerät eingesteckt werden kann. Das Ladegerät ist lautlos und wasserfest (IP65) - somit können Sie Ihre Akkus auch störungsfrei im Hotel oder im Freien laden.

Robuster klappbarer Leichtbau-Aluminium Rahmen

Leicht + klappbar und dennoch enorm robust: der für die Effizienz von Elektrofahrzeugen wesentliche Leichtbau wurde mit 36 kg bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 250 kg sehr erfolgreich umgesetzt. Der Aluminium-Faltrahmen wurde neu konstruiert mit noch tieferem Trittbrett für einen maximal komfortablen Einstieg, sowie einer breiteren Standfläche für großzügige Beinfreiheit. Dank ihrer Robustheit und Zuverlässigkeit sind die Fahrzeuge auch bei renommierten deutschen Automobilherstellern als Lastenfahrzeuge im Industrie-Dauereinsatz.

Dank Klappmechanismus kann der Freeliner im Auto mitgenommen werden. Entweder komplett gefaltet auf dem Rücksitz oder im Kofferraum, oder wenn man einen Kombi hat reicht es die Lenkstange zu klappen und bei Bedarf das Heckteil zu entfernen. Das komplette Heck inkl. Sitzhalterung + Sitz + Gepäckträger kann vom Fahrzeug getrennt werden - die elektrischen Leitungen werden über einen speziellen Magnetstecker beim Einstecken des Hecks in den Rahmen wieder hergestellt.

Wem das Klappen zu umständlich ist, aber seinen Freeliner überall mit dabei haben möchte: man kann das gesamte Fahrzeug auch auf die Anhängerkupplung verfrachten - hierfür gibt es einen speziellen Freeliner Heckträger mit optionalen Auffahrrampen (aufgrund des höheren Gesamtgewichts der Allrad Versionen zu empfehlen) - und ein 2. Rad oder eBike ist auch noch auf diesem Heckträger mitnehmbar.

Komfort-Luftfeder-Fahrwerk

Für maximalen Fahrkomfort sorgt das Fahrwerk des Freeliners. DIe Dämpfung wird per Luftdruck an das Gewicht und die Wünsche des Fahrers angepasst. Mit einer speziell entwickelten Upside Down Gabel in der Front und dem Luftfederdämpfer im Heck ist das Fahrzeug mit sehr hochwertigen Komponenten ausgestattet wie man sie nur von vollgefederten teuren Mountainbikes kennt. Damit sind Sie ohne Rückenschmerzen auch auf schlechten Wegen komfortabel unterwegs.

starre Achse oder Torsionsachse

Der Freeliner ist mit einer starren Hinterachse ausgestattet - damit stehen Sie auch im Stand kippsicher auf 3 Rädern. Das Fahren mit starrer Achse ist wie Motorradfahren mit Seitenwagen - und will gelernt sein. Die ersten Meter auf einem starren Dreirad sind ungewohnt, da anstatt der Gewichtsverlagerung wie im Auto gelenkt werden muss. Aber keine Angst - dies ist eine Übungssache und innerhalb weniger Probefahrten verinnerlicht. Wer bereits starre Dreiräder gewohnt ist - steigt auf und flitzt los.

Für dynamische Kurvenfahrer ist die Torsionsachse des Skyliners eine echte Offenbarung für maximalen Kurbenspaß. Das Fahrzeug erreicht dank der neu entwickelten Achse bis zu 45° Seitenneigung. Die 3 Räder bleiben satt auf dem Boden und die Kurvenfahrten machen sogar noch mehr Spaß und bieten höhere Sicherheit als mit einem klassischen Einspurfahrzeug. Zu Beachten ist, dass das Fahrzeug im Stand auch nach rechts oder links kippen kann - der Fahrer muss also über einen guten Gleichgewichtssinn und bewegliche Beine verfügen. Sollte ein Topcase gewünscht sein, so muss dies bei der Torsionsachse mit einem Höherlegungsset montiert werden, damit es beim Neigen nicht an die Hinterräder stößt. Aufgrund der hohen Nachfrage ist diese Seitenneigung nun auch für den Freeliner erhältlich – die Torsion kann über eine erhältliche Adapterplatte auch wieder wie beim starren Freeliner fixiert werden.

hydraulische Doppelscheiben-Bremsanlage

Ein Fahrzeug mit so viel Kraft, hoher Zulademöglichkeit und breitem Einsatzspektrum auch abseits von geteerten Wegen muss auch sicher wieder Anhalten. Mit der hydraulischen Doppelscheibenbremsanlage an beiden Hinterrädern halten Sie die Pferde sehr souverän im Zaum. Eine zusätzliche Scheibenbremse vorne verzögert zusätzlich und ist gleichzeitig eine Parkbremse die ein unbeabsichtigtes Losrollen verhindert. Beim Bremsen wird zusätzlich der Antrieb elektronisch abgeregelt.

Adaptive Fahreigenschaften und Keyless Entry

Über ein großes TFT-Display mit Bordcomputer erhalten Sie alle relevanten Fahrzeug- und Fahrstatusdaten und können die Fahreigenschaften komfortabel selbst einstellen.

Anzeige von Akkukapazität in % je Akku, Akkustatus On/Off, Restreichweite, Geschwindigkeit, Tages- + Gesamtkilometer, 4-Stufen Geschwindigkeitsvorwahl, POWER/ECO-Leistungsmodus, Tempomatstatus, Blinkanzeige, Rückwärtsgang Status, Brems- und Energieanzeige.

Das Fahrzeug wird per RFID Chip berührungslos am Display gestartet. Sie erhalten einen blauen und einen schwarzen Fahr-Chip - mit dem zusätzlich gelieferten roten Chip können Sie über das Display die Fahrmodi für beide Chips unterschiedlich einstellen - z.B. Blau: nur Frontantrieb, begrenzt auf 12 km/h, sanftes Beschleunigen … Schwarz: Allrad, 45 km/h und maximale Beschleunigung ...

Somit können Sie das Fahrverhalten und die Bedienung des Freeliners Ihren Wünschen anpassen.

Vielseitiges Zubehör-Konzept

Für alle Fälle: das modulare Funktionskonzept rundet die Vielseitigkeit für zahlreiche Einsatzbereiche intelligent ab. nachrüstbare Optionen wie Alarmanlage, GPS Tracker, Schalensitz, Daumengasgriff, Stockhalter, Regendach, Einkaufskörbe, Topcases, Heckträger für die Anhängerkupplung, Lastenplattform usw.

Anfahrt

eMotion 42 GmbH
innovative e-Trikes
Heinrich-Wittmann-Str. 23
76131 Karlsruhe / Germany
Öffnungszeiten
Mo.+ Di. + Fr. 10:00 - 18:30 Uhr
Mi. + Do. 10:00 - 20:00 Uhr
Sa. 10:00 - 14:00 Uhr